Autovervollständigung

Es ist kein Geheimnis, dass Google besser darüber Bescheid weiß, was wir wollen, als wir selbst. Tag für Tag füttern Millionen von Menschen die Suchmaschine mit Anfragen, durch die die Suchalgorithmen stetig dazulernen. Deshalb kann sich Google auch im Gedankenlesen versuchen: Um die Suche noch schneller und komfortabler zu machen, erhält man schon während man die Buchstaben eintippt Vorschläge, wonach man suchen könnte. Diese sogenannten Autovervollständigungen leiten sich aus beliebten Suchbegriffen anderer Leute sowie den von Google indexierten Internetseiten ab.

Weiterlesen